Ankes Seesterne

Ankes Seesterne - Patchworks & andere Basteleien

Mittwoch, 17. Januar 2018

Tischset Januar 2018

Was verbindet ihr mit dem Monat Januar?
Mir kommt da gerne der Gedanke an Schnee.
Passend dazu wollte ich mein Tischset für den Monat Januar gestalten.
Dabei hatte ich ganz schnell eine Schneeflocke im Kopf. 

Die gequiltete Schneeflocke war schwer zu fotografieren, 
doch auf dem Set kommt sie im Original richtig toll zur Geltung.

Voila, so sieht es nun im Januar bei uns auf dem Tisch aus!

Draussen sammelt das Tief "Friederike" gerade alle seine Kräfte
 und wird morgen - passend zum Set - eine Portion Schnee schicken.

Kommt gut durch das angekündigte winterlich-stürmische Wetter.

Herzliche Grüße Anke

PS: Das Set geht wieder zu Valomea´s Linkparty "sets-around-year".

Montag, 8. Januar 2018

Restefest 2018

So ein neues Jahr fängt ja gerne mit guten Vorsätzen an.
Grundsätzlich finde ich es gut, sich etwas vorzunehmen,
denn Ziele braucht der Mensch im Leben!
  Marion möchte 2018 mit uns ein Restefest begehen,
 und das hört sich für mich sehr verlockend an.

Restefest 2018

Nach einer ersten in Augenscheinnahme habe ich mich entschieden:
 Ich mache mit!

Reste tummeln sich bei mir an den unmöglichsten Plätzen.

 Zum Beispiel in dieser alten ausgeleierten Tragetasche.
 Was da wohl noch alles zum Vorschein kommen wird.



Eine Plastikkiste - inzwischen prall gefüllt - wartet ebenfalls
 auf mich. Als ausgeruhte Schatzsucherin kann ich da tief eintauchen.



 Das übergroße Weck-Glas ist meine Sammelstation für die Webkanten.
Kürzlich gerade erst geleert ist hier kein all zu dringender Handlungsbedarf.


Manche Reste werden gleich zu Hexies verarbeitet, und die warten
 danach geduldig auf ihren großen Auftritt in einem neuen Projekt.

Soweit meinem Lagebericht von der Restefront - ich bin bereit!
 
Herzliche Grüße Anke

Sonntag, 31. Dezember 2017

Dezember Tischset

Kurz vor Toresschluss habe ich das doch noch geschafft:
Mein Dezember Tischset ist endlich fertig geworden.

Ein paar Flying Geeses haben sich mit zwei interessanten Stoffen 
zu einem neuen Tischset zusammengefügt.
 Die alten Zifferblätter passen dann auch ganz gut zum heutigen Silvester.


Noch ein bißchen Silvesterdeko
 und schon sind wir perfekt auf den Jahreswechsel vorbereitet.

Die letzten Stunden des Jahres 2017 laufen,   

und ich wünsche Euch Allen
 einen guten Rutsch
 ins Neue Jahr 2018. 


 Herzliche Grüße Anke

PS. Das Tischset verlinke ich noch schnell mit Valomea.

Dienstag, 26. Dezember 2017

Weihnachtspost

Der Weihnachtsmann hat seine Arbeit getan!
 Gewissenhaft hat er all die vielen Geschenke verteilt.
Dafür braucht er natürlich seine Helferlein -  wie diese hier.
 
Nun dürfen sich alle entspannt ausruhen, 
und nächstes Jahr geht es dann auf´s Neue los.

***
 
Schaut, diese wunderschönen Weihnachtskarten 
von lieben Mitbloggerinnen sind bei mir angekommen:


 Zwei gefaltete Tannenbäume kamen von Petra.
  
Jutta hat ihrer hübschen Weihnachtskarte
zusätzlich einen ganz entzückenden Anhänger beigelegt.


 Von Petra aus Thüringen kam diese Karte mit einem zarten Stickmotiv.

Dieser Tannenbaum mit rotem Stern ist von Gudrun.

 Klaudia´s Karte ist aus weihnachtlichen Stoffen genäht
 und mit einer roten Schleife geschmückt.

Doris schickte mir mit ihrem Kartengruß ein kleines Portemonaie.
Innen drinnen liegt ein Zettel "für Taschengeld" - süß!

Von Angelika kam ein Herz mit Weihnachtsanhänger.

 Für die liebe Weihnachtspost danke ich Euch allen ganz herzlich.

***

Jeannette schickte mir ein Paket mit lauter hübsch eingepackten Dingen.
Süßes war natürlich auch mit dabei!
 Das Paket lag schon ein paar Tage bei mir zu Hause,
 und ich bin immer wieder neugierig drumherum geschlichen.
Heilig Abend durfte ich dann endlich auspacken.....

 ..und diese schönen Sachen vom Papier befreien.
Hach, wie ich mich darüber freue. 
Liebe Jeannette, 
Du hast Dir so viel nette Dinge für mich ausgedacht, 
dafür umarme ich Dich aus der Ferne und drücke Dich.
Dankeschööööön!
 
Dann durfte ich noch das Paket vom Secret-Sister-Tausch aufmachen.


 Als Weihnachtsüberraschung warteten auf mich
 ein handgenähter Wandbehang, eine Tasche aus Korkstoff sowie ein toller Batikstoff.
Ein herzliches Danke geht dafür an meine Secret-Sister Gerda.

Den heutigen Abend genieße ich noch in aller Gemütlichkeit.
Morgen geht es dann wieder zur Arbeit und in ein paar Tagen 
haben wir den nächsten guten Grund zum Feiern. 

Herzliche Grüße Anke


Montag, 18. Dezember 2017

Endspurt


Die letzte Woche vor Weihnachten ist eingeläutet,
 und meine Lebkuchenmänner haben sich inzwischen richtig fein herausgeputzt.

 


 Im Radio spielt "In der Weihnachtsbäckerei", da waren
die braunen Kerle einfach nicht mehr zu halten.
 Ganz fix haben sie sich zu einem süßen Baum formiert.

 
Das war dann aber auch schon das letzte gemeinsame Bild,
 denn inzwischen sind die Lebkuchenmänner wieder bei mir ausgezogen.

Es wurde höchste Zeit,
um mit Weihnachtsgrüßen im Gepäck
 eine neue Bleibe für die Jungs zu finden.
Ich glaube, ich konnte alle gut unterbringen.....  ;-)
  
Ich wünsche Euch eine stressfreie Zeit bis Weihnachten.
Herzliche Grüße Anke

Montag, 11. Dezember 2017

ein schönes AdventWochenende

Ich begreife einfach nicht, 
warum ein Wochenende immer soooo schnell wieder vorüber ist.

Freitag ging es gleich nach der Arbeit auf Entdeckungstour.
Für den diesjährigen Mutter-Tochter-Tag
 standen Hamburger Weihnachtsmärkte auf dem Programm.
Leichtes Schneegrieseln hatte sich zum Lichterglanz gesellt
 und schaffte so eine tolle Weihnachtsmarkt-Bummel-Stimmung.
Beeindruckende Faltsterne mit elektrischem Licht
Käthe Wohlfahrt Häuschen mit tollem Weihnachtsschmuck
  Den Weihnachtsmarkt auf dem Rathausmarkt konnten wir nicht auslassen.
Nach gut drei Stunden
Stöbern, Flanieren, Würstchen und Schmalzgebäck Essen 
waren wir platt, aber sehr zufrieden.
Wir hatten ja auch richtig viel Spaß!  

Sonnabend zog es mich ins Cafe Fingerhut.
 Nana hatte Adventsstimmung angekündigt, 
und die wollte ich mir nicht entgehen lassen. 

Weihnachtsmusik, Windlichter und viele Leckereien 
haben wir gemeinsam beim Handarbeiten genossen.

Zwischen all den Lechereien und dem Gesabbel 
habe ich begonnen meinen Weihnachtsquilt mit der Hand zu quilten.

Eine schöne Tasse Kaffee und ein leckeres Stück Kuchen
 in Gesellschaft von vielen, lieben nähbegeisterten Frauen,
 ist doch etwas besonders Schönes.

Wir haben es uns so richtig gut gehen lassen 
und hatten eine wunderbare Zeit miteinander.
Herzlichen Dank an Nana
die sich wieder einmal perfekt um die Organisation
 des "Cafe Fingerhut´s" gekümmert hat.
Ich freue mich schon jetzt auf ein Wiedersehen in 2018.

 Die Termine 2018 sind in Nana´s Sidebar zu finden.


Ich wünsche Euch eine schöne Woche,
und kommt gesund durch das Schneetreiben!

Herzliche Grüße Anke

Montag, 4. Dezember 2017

Keksiger Advent

Zum 1. Advent
 gab es bei uns die ersten selbstgebackenen Kekse.

Hmmmm, waren die Kekse lecker!!!!!  

  Die Zimtsterne haben einem wunderbaren Überzug aus Ei-Schnee
 und knuspern so herrlich auf der Zunge.


Vanillekipferl dürfen natürlich auch nicht fehlen.
Ich backe die Kipferl nach einem Rezept aus Österreich.

Wir lieben die kleinen Hörnchen alle sehr, 
und wie ihr seht backe ich davon gleich ein paar mehr.

In meiner Collage (siehe oben) 
hat sich außerdem ein Lebkuchenkerl eingeschmuggelt.  
Der ist allerdings nicht aus Teig und würde uns auf der Zunge
eher ein unangehm fusseliges und filziges Gefühl hinterlassen.



Er ist auch gar nicht für unsere Geschmacksknospen entstanden,
sondern hat einen ganz anderen Job in Aussicht.
Dafür hat er sich so richtig "in Schale geschmissen", doch.... 


......davon erzähle ich dann ein anderes Mal mehr.


Herzliche Grüße Anke

Dienstag, 28. November 2017

weihnachtliche Deko

Die erste weihnachtliche Deko ist bei uns eingezogen.
 Normalerweise bastele ich die Weihnachtsgestecke 
am Freitag vor dem ersten Advent.


Das geht in diesem Jahr nicht, denn da werde ich ausgehen.
Es ist der Tag unserer Firmen-Weihnachtsfeier, und
die lasse ich mir nun ´mal nicht entgehen.


Viele weiße Sterne umgarnen eine weiße Tannenbaum-Kerze.
 Damit wird die erste Weihnachtsstimmung in unsere Stube gezaubert.


Am Wochenende habe ich auch wieder fleißig genäht.
Die Nähwerke sind allerdings noch geheim, 
weil es ja Überraschungen zu Weihnachten werden sollen.
So geht es Euch momentan sicher auch, oder?-


Herzliche Grüße Anke

Sonntag, 19. November 2017

Webkanten Verwertung

Als ich es noch nicht besser wusste, 
habe ich die Webkanten meiner Stoffe immer sofort entsorgt.
Ab in den Müll ging´s , bis ich irgendwann 
auf die vielen kreativen Verwendungsmöglichkeiten stieß.
Von da an war klar, nun werden die Webkanten gesammelt.
Meistens habe ich meine Sammlungen dann später
an interessierte Nähschwestern weiter gegeben.
Irgendwann wollte ich es aber auch einmal selber ausprobieren.


Ich sinnierte gerade über eine Idee für mein November-Tischset, 
als mir die gesammelten Webkanten in die Hände vielen.


Das war doch die Gelegenheit!
Einige schön bunte Webkanten waren im Glas ( in einem Weckglas sammele ich),
 und es erschien mir genau richtig, mit den bunten Webkanten 
dem grauen November etwas entgegen zu setzen.


Wir hatten es heute sehr stürmisch, immer wieder Regenschauer, und
 ab und zu zeigte sich auch kurz strahlend die Sonne. 
Es war also ein echter Novembertag!-
Das neue Tischset interpretiert den heutigen Tag somit ganz ausgezeichnet.

Jetzt verlinke ich diesen Post noch mit Valomea´s Aktion....

https://valomea.blogspot.de/2017/10/sets-around-year-der-november.html

 Macht Euch einen gemütlichen Sonntagabend,
 vielleicht mit einer kleinen Handarbeit auf dem Schoß.
Herzliche Grüße  Anke

Montag, 13. November 2017

Bären Tatzen und mehr

Endlich sind die "Bärentatzen" fertiggeworden.
Verena hat diesen Block bereits im September beschrieben.
Sie schlug vor, die Krallen der Tatzen mit der Paper-Piecing-Methode zu erstellen.
Obwohl ich ganz gerne über Papier nähe, war es dieses Mal nicht mein Ding. 
Viel lieber habe ich die Dreiecke ganz klassisch zusammengenäht. 


Meine Bärentatzen waren dann ganz schnell fertig, und ich weiß gar nicht, 
warum ich den Block so lange geschoben habe.


Am Wochenende war ich das erste Mal im Cafe "Fingerhut" bei Nana.
 In gemütlicher Runde haben wir bei gruseligem Schmuddelwetter zusammen gesessen.
Ach, wie war es schön, sich mit gleichgesinnten Frauen auszutauschen.
Ich war so beschäftigt, habe doch glatt vergessen, ein paar Fotos zu machen. ;-)

Gleichzeitig hatte ich Zeit und Muße, um mir den nächsten Block vorzunehmen.
...und, was soll ich sagen: Ganz nebenbei.....

 
..... ist nun der November Block - die "Jacob´s Leiter" fertig geworden.

Die Anleitung hat Katherina auf ihrem Blog beschrieben und 
sammelt nun die Blöcke der Mitnäherinnen ein. 

 
Habt eine schöne Woche,
 herzliche Grüße Anke
 

Sonntag, 5. November 2017

Joseph´s Coat

Viele schöne Blöcke in immer neuen Techniken 
haben die Mädels von "6 Köpfe 12 Blöcke"  bereits vorgestellt.
Ich hänge regelmäßig mit dem Nähen hinterher, und so ist mein Oktober Block,
 der "Joseph´s Coat" mit Verspätung erst heute fertig geworden. 


Der Block war ganz nach meinem Geschmack - alles mit der Hand genäht.
Die Melonen wurden von mir schön über Papier gezogen und 
anschließend auf den Hintergrundstoff appliziert.

Andrea von "Quiltmanufaktur" hat eine etwas andere Technik beschrieben,
 die ihr auf ihrem Blog gerne nachlesen könnt. KLICK hier!

Wie so oft im Leben gibt es eben viele Wege zum Ziel.
 Andrea hat auch hierzu einige Vorschläge zusammen getragen.
Ich bin sicher, für jede Näherin ist das passende dabei.


Mir hat der Block sehr viel Spaß gemacht.
Handnäherei liegt mir ja auch sehr - also ganz meins.

Ich ziehe mich jetzt noch einmal - mit passenden Getränk - ins Nähreich zurück.
Macht es Euch schön an diesem grauen Novembertag. 

Herzliche Grüße Anke  

Jahresprojekt 2017